Warum Lufthansa gerade zwölf 747-Flüge absagen musste

(Quelle: aero.de) .

…@Ein Leser dieser..:-) also wenn ein FB das mit Ihren Worten begründet, trägt das sicherlich nicht zu einer Beruhigung der Paxe bei. Streik und Urlaubsregeln, sind sicherlich das letzte wofür ein Pax Verständnis hat.Sind nicht meine Worte. Sie kommen aus dem Artikel. Und ja, es ist mir klar, dass das nicht die geeigneten Worte sind, um Paxe zu beruhigen. Es ist aber auch ein Teil der Wahrheit.

Daher wird es langsam Zeit die Tarifabschlüsse mit einem fairen und respektvollem Abschluss zu beenden.
Das spreche ich niemanden ab.

Wie „leicht“ sich solche Irregs begründen lassen, habe ich diese Woche selbst erlebt, als es bei einem Flug wegen Irregs und Umbuchungen nur darum ging einer Handvoll Paxe beizuwärmen, dass wegen der Kurzfristigkeit keine Möglichkeit bestand Essen nachzuordern. Ich wollte nicht für das dreifache Gehalt mit den Mitarbeitern am Gate und der Crew im Flugzeug tauschen, was da endlos die Worte von den Paxen geflogen sind, die froh sein konnten überhaupt noch ermöglicht zu bekommen mitzufliegen.

Sie machen es sich sehr leicht @Ein Leser dieser…
Das will ich alles nicht in Abrede stellen. Aber meine “zu leicht gemachte” Antwort bezieht sich auf die “zu einfach gemachte” Aussage von @CptKirk. Die unterschwellige Schuldzuweisung ist eine absolute Vereinfachung der Lage.
Faire Bezahlung soll sich an der geleisteten Arbeit bemessen und nicht an Umständen, die andere zu verantworten haben. Auch wenn der Umgang mit unzufriedenen Kunden einen kleinen Teil davon ausmacht.

@Ein Leser dieser..
Ganz GENAU darum geht es: “Faire Bezahlung”. Auch als Ausgleich für die Problemlösung an Board auf Grund von Streik, technischen Problemen, Special Meals, Verspätungen… zusätzlich zu den regulären Aufgaben der Crew!

Auch das müssen am Ende wieder die Kolleginnen und Kollegen am Boden und in der Kabine ausbaden, die mit dem verständlichen Frust der Passagiere umgehen müssen.Lässt sich doch leicht gegenüber den Pax begründen: schlechte Wetterbedingungen, Streiks und neu geltende interne Regelungen über die Anzahl freier Tage.

@Ein Leser dieser..:-) also wenn ein FB das mit Ihren Worten begründet, trägt das sicherlich nicht zu einer Beruhigung der Paxe bei. Streik und Urlaubsregeln, sind sicherlich das letzte wofür ein Pax Verständnis hat. Daher wird es langsam Zeit die Tarifabschlüsse mit einem fairen und respektvollem Abschluss zu beenden. Die Kabine von LH, CLH und OS wird das Streikrecht sicherlich nutzen, um die Herren der GF daran zu erinnern, dass nicht nur das Cockpit von Erhöhungen profitieren darf!

Daher haben sie eine faire Lohnerhöhung verdient.Das halte ich für eine falsche Argumentation.

Dieser Beitrag wurde am 01.03.2024 10:47 Uhr bearbeitet.

Read More

Nach oben
Schon gesehen ?
Viele coole Shirts und Geschenkideen in unserem Shop ...
Zum Shop
Nein, Danke.
Jetzt anrufen