Supersonic-Testflugzeug: Boom XB-1 hebt erstmals ab

(Quelle: aero-kurier.de)

Geflogen wurde die XB-1 von Cheftestpilot Bill “Doc” Shoemaker. Begleitet wurde sie von einer T-38 mit Testpilot Tristan “Geppetto” Brandenburg.

XB-1 erfüllte laut Boom Supersonic “alle Testziele, einschließlich des sicheren und erfolgreichen Erreichens einer Höhe von 2200 Meter und einer Geschwindigkeit von bis zu 440 km/h. Während die XB-1 in der Luft war, führte das Team eine erste Bewertung der Flugeigenschaften des Flugzeugs durch, einschließlich “der … Bewertung der Stabilität des Flugzeugs in der Landekonfiguration (bei einem hohen Anstellwinkel)”.

Unsere Highlights

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Das XB-1-Programm bildet die Grundlage für das Design und die Entwicklung des neuen SST-Jets Overture. Es “validiert Schlüsseltechnologien und die … Innovationen von Boom”, darunter:

# Augmented-Reality-Sichtsystem: Zwei an der Nase montierte Kameras, die digital mit Fluglage- und Flugbahnangaben ergänzt werden, speisen ein hochauflösendes Pilotendisplay# Digital optimierte Aerodynamik: Mit Hilfe von Strömungssimulationen haben die Ingenieure Tausende von Entwürfen für die XB-1 untersucht. Das Ergebnis ist ein optimiertes Design, das einen sicheren und stabilen Betrieb bei Start und Landung mit Effizienz bei Überschallgeschwindigkeiten verbindet.# Kohlefaserverbundwerkstoffe: XB-1 besteht fast vollständig aus Kohlefaser-Verbundwerkstoffen, die es ermöglichen, ein ausgeklügeltes aerodynamisches Design in einer starken, leichten Struktur zu realisieren.# Überschall-Einlässe: Die Triebwerkseinlässe der XB-1 verlangsamen die Überschallluft auf Unterschallgeschwindigkeit und wandeln die kinetische Energie effizient in Druckenergie um, so dass herkömmliche Düsentriebwerke die XB-1 vom Start bis zum Überschallflug antreiben können.

Read More

Nach oben
Schon gesehen ?
Viele coole Shirts und Geschenkideen in unserem Shop ...
Zum Shop
Nein, Danke.
Jetzt anrufen