Startplatzsanierung am Kleinheppacher Kopf

(Quelle: DHV)

Im April 2023 sanierte ein engagierter Arbeitstrupp von den Remstälern mit vereinten Kräften den Südost-Startplatz am Kleinheppacher Kopf. So wurde aus dem ewigen Dreckfleck ein dauergrüner, rutschsicherer und erosionsgeschützter Startplatz. Die Planungen dauerten 2 Jahre, die eigentliche Aktion 2 Tage: das Ergebnis ist sensationell. Wir sagen DANKE für euren Einsatz!

Der DHV hat dieses Projekt im Rahmen der DHV-Initiative für Geländeausbau und Sicherheit in den Fluggeländen mit 1268,– Euro gefördert. 

Die einzelnen Arbeitsschritte im Überblick (pdf)Ein Video zur Startplatzsarnierung des Südost-Startplatzes am Kleinheppacher Kopf. Der komplette Prozess festgehalten in Videoaufnahmen.

Verwendetes Material:
– 108 Kiesgitter KG 30 von Securatec
– Erdnägel in U-Form (von GSC Hochries-Samerberg e.V. übernommen) glatt Ø 3,8mm Spurbreite 37 mm, 230 mm lang für Kiesgitter geriffelt Ø 6 Rundbogen Spurbreite 40 mm 200 mm lang für Perlschaluch
– 3,2 m³ Rasenerde
– 100 m ecotube Perlschlauch 1/2″ für unterirdische, drucklose Bewässerung
– 45 m² Rollrasen und Startdünger
– 650 l Regenwassercontainer und Anschlussmaterial zum Bewässern

Read More

Nach oben
Schon gesehen ?
Viele coole Shirts und Geschenkideen in unserem Shop ...
Zum Shop
Nein, Danke.
Jetzt anrufen