Empowerment: Wie Shakar Soltani die Luftfahrtbranche aufmischt

(Quelle: fliegermagazin)

heft abonnieren


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail ein.

Shakar Soltani wurde kürzlich zur Miss Petite in Texas ausgezeichnet. Schon lange wirbt sie für mehr Frauen in der Luftfahrt.

Von Luca Steffan

Shakar Soltani möchte zur Miss Petite USA ernannt werden. Bild: Screenshot Shakar Soltani Instagram

Eine etwas kuriose Nachricht kommt dieser Tage aus den USA. Der bekannte Schönheitswettbewerb „USA Petite National Pageant“ geht im kommenden Jahr mit spannenden Anwärtern in die nächste Runde. So konnte sich im Staat Texas Shakar Soltani durchsetzen. Doch wer ist das überhaupt und was hat das mit der Allgemeinen Luftfahrt zu tun?

Der Hintergrund des alljährlichen Wettbewerbs ist dabei keineswegs altmodisch. Nein, tatsächlich geht es um die Bewunderung von kleinen („petite“) Frauen, die eine Körpergröße von 167 Zentimeter unterschreiten. Durch den Wettbewerb kommt es immer wieder zu interessanten und berührenden Geschichten.

Soltani mit ihren beiden Kids. Foto: Shakar Soltani Privat

So auch in diesem Fall: Im Alter von 23 Jahren hatte die Flugbegleiterin Shakar Soltani erstmals Kontakt mit der Welt des Fliegens. Von den Möglichkeiten begeistert, startete sie in ihre Privatpilotlizenz-Ausbildung und arbeitet derzeit an der professionellen Zulassung als Pilotin. Als kleine Frau in der sonst eher konservativen Branche begegnete sie vielen Hürden. Doch ihr Beispiel soll zeigen: Frauen und Fliegen, dass gehört einfach zusammen. Und die Jury des Petite-Wettbewerbs honoriert die besondere Geschichte. Das Multitalent vertritt Texas im landesweiten Wettberwerb als Ms. Petite Texas.

Ms. Petite Texas: Was macht Shakar Soltani?

Doch was macht die frischgebackene Ms. Petite Texas, Shakar Soltani überhaupt neben ihrem täglichen Job? Durch Podcasts, Interviews oder freiwilliger Hilfe bei Karrieretagen, inspirierte die junge Flugenthusiastin schon viele Frauen zum Durchstarten. Gerade in der Luftfahrtbranche, der an allen Ecken Personal fehlt, kommt die Arbeit der Mutter von zwei Kindern sehr gelegen.

Shakar Soltani hat viel vor

Doch eins ist schon jetzt klar: Soltani hat viel mehr vor als „nur“ den landesweiten Wettbewerb zur Miss Petite in den USA zu gewinnen. So möchte sie weiterhin viele Frauen inspirieren und der Luftfahrtbranche als Gesamtes helfen. Wie dieser Weg weitergehen wird, entscheidet sich dabei erst im kommenden Sommer, wenn die Miss Petite USA gewählt wird. Wir können nur eins sagen: Wir wünschen viel Glück dabei!

LESEN SIE AUCH

Über den Autor

Luca Steffan

Schlagwörter

SoltaniLuftfahrtbranche

Read More

Nach oben
Schon gesehen ?
Viele coole Shirts und Geschenkideen in unserem Shop ...
Zum Shop
Nein, Danke.
Jetzt anrufen