Air India baut Direktflüge in die USA deutlich aus

(Quelle: aero.de)

Air India Airbus A350-900, © Air India

Verwandte Themen

NEU DELHI – Flugverkehr zwischen Indien und US-Zielen läuft auch über Drehkreuze in Europa. Die unter Tata wiedererstarkte Air India arbeitet an Nonstop-Alternativen. Neue Airbus A350 und Boeing 777 werden nach Medieninformationen bereits in der kommenden Wintersaison weitere US-Ziele anbinden.

Air India arbeiten an neuen Linien in die USA. Nach Informationen der indischen Nachrichtenagentur “PTI” nimmt die Airline bereits im Winter 2024/2025 neue Nonstop-Linien nach Los Angeles, Seattle und Dallas auf.

Nonstop-Flüge aus Delhi in die USA gelten mit Flugzeiten jenseits von 15 Stunden als Ultralangstrecken. Ein Teil der Passagierströme läuft über Europa, auch Lufthansa bietet Umsteigeverbindungen für indische Passagiere an den Hubs in Frankfurt und München an.

Aktuell fliegt Air India in den USA bereits San Francisco, Chicago, New York, Newark und Washington D.C. an.

Die neuen Interkontflüge sollen mit Airbus A350 und Boeing 777-300ER durchgeführt werden. Air India plant nach einer Großbestellungen 2023 mit 40 A350 und hat den Auftrag kürzlich in je 20 A350-900 und 20 A350-1000 aufgeteilt.

© aero.de Abb.: Airbus

Nach oben
Schon gesehen ?
Viele coole Shirts und Geschenkideen in unserem Shop ...
Zum Shop
Nein, Danke.
Jetzt anrufen